Linguadict.de

In den letzten paar Jahren hat sich der Wettbewerb der Stromanbieter untereinander sehr verstärkt, da sich immer mehr Stromanbieter auf dem Markt erfolgreich etabliert haben. Zwischenzeitlich hat jeder Stromkonsument in der jeweiligen Region Deutschlands, in der er lebt, die Auswahl zwischen verschiedenen Stromanbietern. Zu beachten ist hierbei, dass jeder Ort über einen örtlichen Grundversorger verfügt, der im Gegensatz zu allen anderen Anbietern, keine Kunden ablehnen darf. Hiervon profitieren zwar einerseits Kunden, die bei anderen Energieversorgern Schulden gemacht haben und daher Probleme haben, einen neuen Stromanbieter zu finden. Andererseits sind die Tarife des örtlichen Grundversorgers auch stets im direkten Vergleich die teuersten Stromtarife. Ein Vergleich der Stromanbieter lohnt sich für den Endkunden, unabhängig davon, ob es sich um einen privaten Kunden oder um ein Unternehmen handelt, stets.

Wie kann ein besonders günstiger Stromanbieter gefunden werden?

Suche eines neuen Anbieters
Viele Endkunden, die bereits seit langer Zeit bei einem Stromanbieter sind, sind sich in Bezug auf einen möglichen Wechsel durch unseren Stromanbieter Vergleich sehr unsicher. Hierfür gibt es eigentlich keinen Grund, da Stromverträge oftmals nicht an lange Vertragslaufzeiten geknüpft sind und somit der Stromanbieter recht flexibel gewechselt werden kann. Hierbei ist in den meisten Fällen sogar der neue Stromlieferant behilflich, der nicht selten die komplette bisherige Vertragsauflösung für seinen Neukunden übernimmt.

Im Internet gibt es viele Strom-Vergleichsportale. Diese zeigen alle in der jeweiligen Region verfügbaren Stromanbieter auf. Nach einer unkomplizierten Eingabe der Postleitzahl, der Anzahl der Personen, die zum Haushalt gehören und dem bislang durchschnittlichen Stromverbrauch pro Jahr in Kilowattstunden, werden dem Interessenten alle günstigen Stromanbieter angezeigt. Diese kann er dann noch weiter nach seinen speziellen Wünschen filtern. Beispielsweise kann er sich die günstigsten Angebote zuerst anzeigen lassen oder sich nur Angebote aus dem Segment Öko-Strom anschauen.

Viele Stromanbieter locken potenzielle Neukunden mit attraktiven Neukundenrabatten, Gutschriften, kostenfreien Nutzungsmonaten oder sogar Sachgeschenken (zum Beispiel hochwertige Smartphones oder Tablets). Trotz der Verlockungen bezüglich dieser Geschenke sollten stets alle Angebote sorgfältig miteinander verglichen werden. Oftmals lohnt es sich nicht auf besondere Willkommensgeschenke zurückzugreifen, da die monatliche Stromgebühr besonders hoch angesetzt wird und der Neukunde somit letztlich kein wirkliches Schnäppchen macht.

Neue Tarife

Strom für Glühbirne
In den letzten Jahren haben die Stromanbieter immer neue Tarifarten entwickelt. Hierzu zählt beispielsweise ein Vorkasse-Modell, bei dem der Kunde im Vorhinein für längere Zeit seinen Strom komplett bezahlt. Dies ist besonders für Kunden mit schlechten Bonitätsauskünften eine gute Möglichkeit einen Stromanbieter zu finden. Bei dieser Vertragsart wird nämlich in der Regel kein Wert auf eine gute Bonität gelegt, da der Anbieter noch vor der ersten Strombelieferung des Kunden mit dessen Zahlung für mehrere Monate im Vorhinein rechnen kann.

Auch ein Stromtarif, welcher keine monatliche Grundgebühr beinhaltet, kann eine attraktive Möglichkeit darstellen, Stromkosten zu sparen. Dieses Modell ist besonders interessant für kleine Haushalte, die wenig, teilweise sogar gar keinen, Strom nutzen (oftmals Ferienwohnungen oder Zweitwohnsitze). Bei einer normalen Stromnutzung lohnt sich dieses Angebot hingegen finanziell nicht, da zwar keine Grundgebühr anfällt, die Kilowattstunde dafür aber teilweise bis zu 100 % teurer ist, als in einem Tarifmodell, welches eine Grundgebühr beinhaltet.

Sprachen zu lernen...

...ist heute wichtiger als jemals zuvor.

Denn in unserer globalisierten Welt , die - nicht zuletzt auch durch das Internet und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, die das World Wide Web den Menschen bis in die entlegensten Winkel unserer Erde hinein bietet, wenn es darum geht, sich mit anderen zu vernetzen und "barrierefrei" miteinander zu kommunizieren - irgendwie "kleiner" geworden zu sein scheint und Kontakte über Länder- und Sprachgrenzen relativ mühelos ermöglicht, sind Sprachen tatsächlich der "Schlüssel zum Glück".

Wie sollte man sich denn auch schließlich mit Menschen , die eine andere Muttersprache haben als man selbst , ohne jegliche Fremdsprachenkenntnisse verständigen?
Und wie sollte man sich überhaupt in der globalisierten Welt - in der wir alle heute leben und arbeiten - zurecht finden, ohne etwa Englisch sprechen und schreiben - oder zumindest lesen und verstehen - zu können?!

Kaum vorstellbar, oder?!

Online Wörterbuch
Glücklicherweise kann das Internet auch in diesem Zusammenhang von großem Nutzen sein, indem es Menschen dabei hilft, sich Sprachkenntnisse neu anzueignen oder die bereits vorhandenen wieder "aufzufrischen" und zu verbessern. Es ist doch schließlich auch so viel unkomplizierter, auf diese Art und Weise - ganz bequem am Computer, Laptop oder mit Hilfe des Smartphones, gemütlich auf der heimischen Couch sitzend oder von unterwegs aus, etwa in Bus und Bahn auf dem Weg zur Arbeit - bei freier Zeiteinteilung zu lernen, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. "Damals" hätte man nämlich zum Beispiel einen kostenpflichtigen Sprachkurs bei der Volkshochschule oder einer vergleichbaren Einrichtung belegen und zu vorgeschriebenen Zeiten an festen Orten lernen müssen.

Das Online Wörterbuch...

Wörterbuch auf griechisch
...ist das moderne Hilfsmittel beim "Sprachen- Lernen 2.0"! Wie wir alle noch aus der Schulzeit wissen, ist ein gutes Wörterbuch absolut unerlässlich , wenn es darum geht , eine neue Sprache zu erlernen. Es hilft beim Lernen von Vokabeln und Erarbeiten neuer Begriffe und Redewendungen gleichermaßen.

Wie gut, dass auch diese Hilfsmittel natürlich längst online verfügbar sind - so entfällt das lästige Schleppen der dicken "Wälzer" ...und das Lernen wird sogar noch leichter (und zwar im eigentlichen Wortsinne!).

Mittlerweile gibt es sehr viele Online- Wörterbücher, und natürlich sind nicht alle von gleicher Qualität und nicht jedes Angebot kann die Erwartungen eines jeden Lernenden auch tatsächlich erfüllen.

Deshalb gilt wie so oft: "Vergleichen lohnt sich ...und Geduld zahlt sich aus!" Denn wenn Sie sich die Zeit nehmen, die sie brauchen, werden auch Sie bestimmt im "Online-Wörterbuch -Dschungel" genau das Angebot finden, das am besten zu Ihren Wünschen passt und Ihrem Ihrem persönlichen Kenntnisstand entspricht.

So gibt es die Möglichkeit, einzelne Wörter nachzuschlagen , die "Richtung" der Übersetzung - etwa vom Englischen in's Deutsche...oder umgekehrt - auszuwählen oder nach feststehenden Redewendungen zu suchen. Des weiteren bieten viele Online-Wörterbücher von guter Qualität auch die Option an, ganze Sätze übersetzen zu lassen...und zwar mit einem hervorragenden Ergebnis (im Gegensatz zu manch' anderen bekannten Übersetzunsprogrammen...).

Informieren Sie sich doch am besten noch heute unter www.linguee.de - und "Lernen Sie los"!

Welche Übersetzungssoftware überzeugt?

Power Translator 16

Übersetzung in Englisch auf Knopdruck
Beginnen wir mit dem billigsten Top - Übersetzungsprogramm: Power Translator 16. Mit einem Preis von 24,98€ setzt sich das Programm klar gegen seine Mitstreiter durch. Die Software enthält 8 verschiedene Sprachen und deckt damit das wichtigste Spektrum ab. Dazu gehören Englisch, Spanisch und Französisch, aber auch Russisch, Italienisch und Polnisch. Per Abonnement erhält der Nutzer die Möglichkeit weitere Sprachen, wie Arabisch, Chinesisch oder Hebräisch, online zu übersetzen. Die Nutzeroberfläche überzeugt durch eine einfache Handhabung, die individuell angepasst werden kann. Enthalten ist auch ein Wörterbuch, welches umfangreiche Informationen über gesuchte Wörter aufweist. Dazu enthält das Programm Plug-Ins für Chrome und Firefox, welche sich beim alltäglichen Gebrauch als sehr nützlich erweisen.

Jedoch offenbart die Software Schwierigkeiten beim Übersetzen komplizierter Sätze, was zu fehlerhaften Übersetzungen führen kann. Insgesamt zeigt das Programm, für einen vergleichsweise billigen Preis, eine gute Leistung. 8 Sprachen sind nicht sehr umfangreich, jedoch reichen sie für den privaten Gebrauch vollkommen aus. Wer beruflich nach einer Software sucht, sollte sich jedoch weiter umschauen.

Systran 8

In der nächsten Preiskategorie findet sich das Programm Systran 8. Mit ungefähr 70€ ist Systran 8 Translator Essential die günstigere Version, erhältlich ist auch Systran 8 Translator Professional, für einen Preis von 213€.

Das Grundprogramm Systran 8 Translator Essential umfasst die Möglichkeit Wörter und Texte unmittelbar zu übersetzen. Tastenkürzel ermöglichen das Übersetzen aus jeder beliebigen Anwendung und durch den Omni-Translator-Modus reicht es aus mit der Maus über Bereiche drüber zu gehen, um diese Übersetzen zu lassen. Dazu sind jeweils Plug-Ins für die drei großen Browser und für das Office - Paket enthalten.

Die Professional - Version erweitert die Grunfunktionen um ein Plug - In für Outloock, was die direkte Übersetzung fremdsprachlicher E-mails ermöglicht. Zudem können Dateien im Windows Explorer direkt übersetzt werden, sowie auch PDF- und Bilddokumente.

Anders als bei der Software Power Translator 16 ist bei dem Erwerb von Systran 8 bei beiden Varianten jeweils nur ein beliebig wählbares Sprachpaar enthalten. Der Kauf eines neuem Sprachpaares kostet jeweils 19€, in der Pro-Version sogar 49€. Wer also im Privaten oder Beruflichen auf die vielseitige Übersetzung verschiedener Sprachen angewiesen ist, wird bei dem Programm viel Geld dafür hinlegen müssen. Dazu ist das Programm nicht unbedingt für Deutsche Nutzer geeignet, da die Übersetzung von und ins Deutsche auf Englisch und Französisch beschränkt ist.

Alles in allem liefert das Programm für einen teureren Preis weniger Sprachen, überzeugt jedoch mit fehlerfreien Übersetzungen von Wörtern und Texten. Die Software enthält in ihrem Umfang alles, was Nutzer von einer Übersetzungssoftware erwarten können, aber die Ausrichtung auf den englischsprachigen Markt ist stark bemerkbar, was die Software für Deutsche Kunden nur bedingt empfehlenswert macht.

Alles in allem eignet sich Power Translator 16 in seinem Umfang und Preis sehr gut für den privaten Gebrauch, wenn auch nicht unbedingt für das Übersetzen von komplizierten Sätzen. Systran 8 überzeugt dahingehend mit seiner tadellosen Funktionsweise und eignet sich gut für den Beruf, bringt aber einen stolzen Preis und Mängel für den deutschen Nutzer mit sich.